Und wieder einmal melde ich mich weit zu spät, eher mit einem Rück- als einem Ausblick: der heurige Bandgig im Grazer TTZ (“Live 2014″)  wie auch die gespielten Mey-Konzerte waren sehr erfolgreich und mir eine riesiger, innerer Frühling!

Die Frühlingsproduktion der Kleinen Komödie “Ein Mann fürs Grobe” ist zu Ende gegangen, ich durfte in der österreichischen Erstaufführung den Lektor Gaeton spielen, eine kleine, aber wirklich feine Rolle, die mir viel Spaß bereitet hat!

Ein Höhepunkt des bisherigen Jahres war sicher “Aladdin” an der Grazer Oper, wo ich unter der Regie meines Freundes Robert Persché als Archäologe und Sultan einspringen durfte. Ein unvergessliches Erlebnis.

Jetzt probe ich bereits wieder (meine 9. Saison!) bei den Komödienspielen Porcia in Spittal an der Drau; das steht im heurigen Sommer am Programm:

“Was Ihr wollt” von William Shakespeare (Bleichenwang), Regie: Peter Pikl, ab 11.7.

“Die Brautwerber” von Georges Feydeau (Monsieur Marie, Literat, Wärter), Regie: Angelica Ladurner, ab 15.7.

“Das Dschungebuch” von R. Kipling nach Florian Eisner (Baghira, der Panther), Regie: Florian Eisner, ab 29.7.

Weiters:

“Winterrose” von Christa, Agilo und Michael Dangl, Regie: René Heinersdorff, ab 19.7.

“Spiels noch mal, Sam!” von Woody Allen, Regie: Peter Gruber, ab 22.7.

Der Sommer ist noch jung! Kommt vorbei!

Kategorie Allgemein
Juni 30th, 2014 // Kommentare deaktiviert

Das neue Jahr ist zwar schon zwei Wochen alt, aber auf jeden Fall immer noch als “jung”  und “neu” zu bezeichnen (nichts anderes tu ich über mich selbst mit zweiundreißig Jahren): auf ein Neues!

** Die letzte Vorstellungen der Märchentheaterproduktion “Aschenbrödel” stehen am Programm: am 15. (8.30 und 10.30Uhr) und 17. (10 und 15Uhr) Jänner im Grazer Orpheum.

** “Taxi, Taxi!” an der Kleinen Komödie geht ins Finale! Gelacht ohne Ende wird noch bis zum 8. 2. !

** “Ein Mann fürs Grobe” startet am 1. 3. an der Kleinen Komödie!

** Und dann gibts jede Menge musikalischer Highlights: “Moser singt Mey”, “Stefan Moser & Band” und die “Bluespension” — alles Nähere in Kürze hier!

** und der Sommer 2014 (von mir stets herbeigesehnt) führt mich wieder nach Spittal an der Drau zu den Komödienspielen Porcia.

Wir sehen uns in diesem jungen Jahr!

Kategorie Allgemein
Januar 13th, 2014 // Kommentare deaktiviert

Weihnachten ist ja die Zeit der Traditionen schlechthin: deshalb starten wir -frei nach dem Motto “Alle Jahre wieder”- auch heuer wieder die “Weihnachtsgeschichte” in der Bearbeitung und Regie von Robert Persché, frei nach Charles Dickens. Carola Gartlgruber, Christa Schreiner, Janòs Mischuretz, Robert Persché, Martin Plass und meine Wenigkeit rocken im Next Liberty die Weihnacht! Alle Termine für JUNG UND ALT unter Termine!

Kategorie Allgemein
Dezember 10th, 2013 // Kommentare deaktiviert

Unter dem Motto “Aller guten Dinge” mache ich mich bereits zum dritten Mal mit Liedern des großen Reinhard Mey auf die Reise: die erste Hälfte der Konzertserie führt mich von Graz über Birkfeld nach Wien. Das große Finale kommt im Wonnemonat Mai des nächsten Jahres. Alle Termine unter TERMINE, Karten fürs Graz-Konzert (Casineum) unter www.oeticket.at , für alle anderen Konzerte unter tickets@stefanmoser.com ! Ich freue mich auf Euch und auf viele gute Dinge!

Kategorie Allgemein
Oktober 28th, 2013 // Kommentare deaktiviert

Im altehrwürdigen TTZ habe ich wieder die große Freude und Ehre Regie zu führen: Ariel Dorfmans “Der Tod und das Mädchen” wurde von mir mit Eva Maria Frank, Martin Kroissenbrunner und Christian Krall inszeniert. Bühne und Kostüm wurden von Beatrix Lorber ausgestattet, die Musik wählte Markus Tavakoli aus.

Kategorie Allgemein
Oktober 28th, 2013 // Kommentare deaktiviert

Als Herbstproduktion präsentiert die Kleine Komödie in Graz Ray Cooneys Klassiker “Taxi Taxi!”; in der turbulenten Verwechslungskomödie gebe ich den Taxifahrer und Bigamisten John Smith. Zu sehen sind unter der Regie von Robert Weigmüller Lisa Gray, Michaela Haselbacher-Berner, Helmut Kasimir, Urs Harnik, Tino Sekay und Direktor Weigmüller selbst. Wir spielen bis Mitte Februar, Karten unter tickets@stefanmoser.com !

Kategorie Allgemein
Oktober 28th, 2013 // Kommentare deaktiviert

In tiefer Ablehnung der Jahreszeit, die uns jetzt dann bald bevor steht, informiere ich an dieser Stelle gerne über meine Aktivitäten im Spätsommer und nicht über jene im “Herbst” … : der Porcia – Sommer war wie stets ein absolutes Fest, das drei Monate gedauert hat; nun probe ich bereits intensiv und doppelt und dreifach:

- “Taxi, Taxi” von Ray Cooney hat -mit meiner Wenigkeit in der Hauptrolle- am 5. Oktober an der Kleinen Komödie in Graz Premiere.

- “Sei lieb zu meiner Frau” von René Heinersdorff erlebt 4 Wiederaufnahmen: am 21. und 28. 9. und am 10. und 17. Oktober an der Kleinen Komödie.

- “Der Tod und das Mädchen” von Ariel Dorfman hat am 9. Oktober unter meiner Regie am Grazer TTZ Premiere.

- und “Moser singt Mey III – Aller guten Dinge” startet am 1. 11. im Grazer Casineum.

Wir sehen uns im Spätsommer!

Kategorie Allgemein
September 15th, 2013 // Kommentare deaktiviert

Die Erfolgsproduktion “Sei lieb zu meiner Frau” an der Kleinen Komödie geht in die wohlverdiente Sommerpause, bevor wir im September und Oktober mit Zusatzterminen erneut durchstarten; ab Anfang Oktober wird die sehr turbulente Komödie “Taxi, Taxi” mit mir in der Rolle des Taxifahrers John gegeben.

Nun steht aber traditionell wieder Porcia am Programm: im Burghof des Schlosses Porcia in Spittal an der Drau stehen in meiner achten Spielzeit hier folgende Stücke am Spielplan:

- “Strategen der Liebe” von George Farquhar – ich gebe unter der Regie von Porcia-Intendant Peter Pikl Glücksritter Tom Aimwell

- “Wie man Hasen jagt” von Georges Feydeau – wo ich unter der Regie von Peter Gruber den Gontrant spiele

- und in Schnitzlers “Anatol und sein Größenwahn” habe ich unter der Regie von Werner Schneyder einen Kurzauftritt als Kellner.

Weiters am Porcia – Programm: “Der Herr Karl” von Carl Merz und Helmut Qualtinger, “Landung in St. Jakob” von Werner Thuswaldner und “Wer hat Angst vorm bösen Wolf?” von Florian Eisner und Dominik Kaschke.

Alle Vorstellungen sind es absolut wert besucht zu werden. Karten und weitere Infos gibts unter www.komoedienspiele-porcia.at !

Schönen Sommer!

Kategorie Allgemein
Juni 25th, 2013 // Kommentare deaktiviert
Die Zeit vergeht, man dreht sich dreimal um und schon ist man mit seinen eigenen Newslettern weit nach. Man muss immer verdammt vorsichtig sein, dass einen diese schnelllebige Zeit mit all ihren Infos und Inhalten nicht komplett überholt.
Also: das “Best of” – Konzert im Grazer TTZ war ein großer Erfolg, drei verschiedene Stationen haben wir auf unserer musikalischen Reise absolviert. Ohne unsere hervorragende und bestens  vorbereitete Crew wäre das so niemals möglich gewesen. Herzlichen Dank dafür! Wir kommen wieder, keine Frage!
Vergangene Woche hatte meine Inszenierung von Edward Albees Erstlingswerk “Die Zoogeschichte” im Grazer Café Stockwerk Premiere. Es spielen großartig meine beiden Freunde und Weggefährten Florian Eisner und Dominik Kaschke. Tip! Im Anschluss an die Vorstellungen am 17. und 18.4. gibt’s als Draufgabe ein Konzert der Porcia-gebürtigen Kleinkunstbandformation “Bluespension” – bestehend aus Florian Eisner, Dominik Kaschke, Bina Blumencron und meiner Wenigkeit.
Schöne Zeit. Genießen!
Kategorie Allgemein
April 16th, 2013 // Kommentare deaktiviert

Es war ein wirklich intensives Wochenende, aber es hat sich ausgezahlt: zwei wunderbare Premieren sind unter meiner Mitwirkung in den vergangenen Tagen über Grazer Bühnen gegangen. In der österreichischen Erstaufführung von René Heinersdorffs “Sei lieb zu meiner Frau” stehe ich gemeinsam mit Lisa Gray, Michaela Haselbacher-Berner und Urs Harnik auf der Bühne der Kleinen Komödie. – Und zeitgleich mit der Komödien-Vorpremiere fand im TTZ die Welturaufführung von Martin G. Wankos “Romeo und Julia 2.0″ statt: unter meiner Regie spielte das exzellente junge Ensemble des “Podiums”. Sehenswert!!

Kategorie Allgemein
März 5th, 2013 // Kommentare deaktiviert